#1

Darryn & Nikolaj

in Flashback 28.05.2016 21:15
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Lange war es her, das er aus gegangen war. Doch heute tat er das. Seine Tochter war seit Monaten tot und seine Frau hatte ihn in einer Nacht und Nebelaktion verlassen. Heute hatte er vor sich mal abzulenken. Es zu mindestens zu versuchen.Im Grunde war er früher öfters mal bei @Darryn Sean Harrison in seinem Spielcasino gewesen, doch seit dem sich sein Leben von heute auf Morgen verändert hatte, erschien ihm alles unwichtig. Dennoch machte er sich heute auf den Weg zum Casino. Er fuhr mit einem Taxi, denn er hatte vor, heute zu trinken. Und wer weiß, vielleicht würde er es Darryn erzählen, was ihn beschäftigt hatte. Denn sie hatten sich einige Monate nicht gesehen oder gehört.
Zu Hause hatte er sich zurecht gemacht. Natürlich mit einem schwarzen Smoking. Im Casino angekommen, bezahlte er den Taxifahrer und wies sich an dem Eingang aus. Kurz drauf betrat er das Casino, was sehr nobel war. Seine Gattin hatte nie ein Problem gehabt, das er hier und da mal etwas Geld verspielte. Er verdiente genug. Und ab und an musste man auch mal Spaß haben. Also tauschte er einige Dollars um in Coins und machte sich auf den Weg zur Bar, wo er sich erst mal einen Gin Tonic bestellte.


nach oben springen

#2

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 28.05.2016 22:33
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Darryn hatte heute schon einiges im Büro erledigt und war kurz davor die Kriese mit dem ganzen Papierkram zubekommen. Langsam hatte er genug davon, klappte den Ordner mit den Angestellten zu und stellte ihn wieder zurück in das Regal. In dem zweiten Ordner mit den Finazen, heftete er die neu kalulierten Tabellen ein, die er erst kürzlich auf dem PC erstellt und ausgedruckt hatte. Auch dieser landete danach recht schnell im Regal. den letzten Schluck Kaffee aus seiner Tasse schluckte er mit einem mal hinunter und verließ danach das Büro.
Im Casino war schon wieder einiges los, ein paar Leute die er als seine Stammgäste aufzählen konnte begrüßte er mit einem Handschlag und fragte nach, was sie so trieben. Bei manchen blieb er länger stehen und schaute sich ihre Partie an. Malvin suchte ihn allerdings auf, der sorgen an der Bar hatte. So follgte der Besitzer diesem zur Bar um das Problem zu klären und es zu beseitigen. nach wenigen Minuten war auch das geklärt und Darryn wollte sich wieder ins Geschehen mischen. Doch als er an der Bar vorbei ging, sah er einen alten Freund mit einem Getränk sitzen. "Nikolaj?" fragte Darryn nach und stellte sich zu diesem. "Man, wir haben uns ja einige Zeit nicht gesehen. Du hättest doch am Büro klopfen können, dann wäre ich schon eher bei dir gewesen" nickte er und setzte sich nun zu dem Professor. Bei Malvin bestellte er ein Bier, das er auch gleich bekam und daran nippte. "Wie gehts dir?" fragte er schließlich nach, denn er hatte das Gefühl das es Nikolaj nicht so prächtig ging.

@Prof. Dr. Nikolaj Anderson


           
nach oben springen

#3

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 28.05.2016 22:58
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Er saß da und begutachtete die Menschen. Wie so oft tat er das und beobachtete sie , wie sie ihr Hab und Gut verspielten und deren Gefühlsregungen dabei. Immer wieder nippte er an seinem Gin Tonic, wobei er mittlerweile den dritten hatte. Seine Coins in seiner Tasche würden nicht schlecht werden. Er war schon mal vor die Türe gegangen. Für ihn im Moment ein großer Schritt.
Im ganzen Stimmen Gewühl hörte er seinen Freund @Darryn Sean Harrison und er musste nicht lange warten, da stand er auch schon bei ihm und sie begrüßten sich " Ist schon okay, Darryn, ich wußte , früher oder später würde ich dich hier antreffen. " nicht das er seinen Freund nicht sehen wollen würde, doch er hatte bis eben noch das Bedürfnis gehabt , lieber alleine zu sein. Kurz hatte er auch noch da drüber nachgedacht , lieber zu gehen. Doch er war geblieben und nun musste er sich der Frage stellen. Die Frage , wie es ihm ginge. " Mir ? Es ist viel passiert und mir geht es nicht gut. Aber das will und werde ich nicht hier an der Bar mit dir besprechen. Aber ich kann auch warten, du musst deine Arbeit hier machen und ich bleibe noch etwas hier sitzen " die Aussage war auch eine Aussage , die nur Flucht beinhaltet. Bloß nicht da drüber sprechen müssen. Doch wußte er, das er es eines Tages seinem Freund erzählen musste.
// ob du die beiden kanntest oder nicht , kannst du selber entscheiden.


nach oben springen

#4

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 29.05.2016 23:30
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Während der 30 Jährige sein Bier trank, hörte er seinem Freund zu. "Viel passiert?" murmelter er vor sich hin. "Wenn du nicht hier mit mir sprechen möchtest, können wir auch ins Büro gehen. Dort sind wir ungestört und du kannst dir deine Sorgen von der Seele reden." schlug er hingegen der Worte von Nikolaj vor. "Mein Bruder kommt auch gleich und kümmert sich dann um die Gäste. Diese kommen auch ein paar Minuten ohne mich klar" stellte er fest, bevor der Professor wiederrede geben konnte. Er wusste nur zu gut, wie ungern er über seine Probleme sprach, an jedem anderen Tag würde Darryn nicht auf ein Gespräch bestehen, doch schien es ihm heute wirklich schlecht zu gehen. Der Casinobesitzer schaute seinen Freund genau von der Seite an. Schon allein die Mimik von diesem, verriet ihm das etwas schlimmes passiert sein musste. Er hatte nicht wohl Geldsorgen oder wurde suspeniert. Nein, da steckte etwas anderes hinter. Etwas dramatisches ? Darryn konnte nicht sagen was es ist, doch hoffte er das Nikolaj ihn gleich einweihen würde. Nicht um seine eigene Neugierde zu stillen, sondern um seinen Freund etwas Last von der Schulter zu nehmen und ihm beistehen zu können. "Mein Angebot steht. Du musst es nicht gleich ergreifen, doch wette ich das ein Gespräch manchmal wunder bewirken kann" nickte er nun und nahm einen weiteren Schluck vom Bier.

@Prof. Dr. Nikolaj Anderson


           
nach oben springen

#5

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 30.05.2016 20:59
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Er stand auf , nahm sein Getränk und folgte seinem Freund @Darryn Sean Harrison in dessen Büro. Sie hatten sich die letzten Monate nicht gesehen und es stimmte, er sprach selten über sich oder seine Probleme. " Weißt du " sagte er , als die Türe zu war und er sich in einen der gemütlichen Sesseln gesetzt hatte. " Probleme ? Nein, es gibt kein Wort für das was geschehen ist. Und meine sorgen von der Seele reden ? Ich danke dir, doch sie sind eingebrannt in das was sich Seele nennt " er schwieg einen Moment und trank noch ein paar Schlücke und stellte sein Glas auf den kleinen Anstelltisch. " Schönes Büro " meinte er und er meinte es auch so, doch irgendwie versuchte er den Anfang zu finden. Den Anfang, um Darryn seinen Lebenslauf der letzten Drei Monaten zu erzählen. Er räusperte sich und starrte in sein Glas , welches er in der Hand hielt. " Ariel " seine Tochter " Sie spielte im Garten. Wie so oft, wie immer wenn das Wetter schön war. Wir vermuten , das ihre Katze aus dem Gartentor raus gelaufen war. Und sie lief hinterher. Und dann .....dann kam der Wagen ...." dann fiel es ihm schwer , weiter zu sprechen , denn er hatte seine 3 jährige abgöttisch geliebt. " Nach der Beerdigung war alles anderes. Ihr tot zog mich runter. Aber auch Noreen (seine Gattin) veränderte sich und ca einen Monat später , war sie nicht mehr da, als ich nach Hause kam. Und seit dem ist sie verschwunden. Die Cops machen nicht viel " er blickte seinen Freund an und rieb sich mit der einen freien Hand sein Gesicht " Und nun bin ich alleine und hoffe , hoffe das sie weider kommt " er selber hatte sich zu sehr in seine Arbeit vergraben. Das tat er , um sich abzulenken. Ein Fehler, den er unbewußt tat.


nach oben springen

#6

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 31.05.2016 19:11
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Nikolaj stand gleich auf, um in das Büro um die Ecke zu gehen. Natürlich ließ Darryn nicht lange auf sich warten und schloss die Tür auf. "Setzt dich" bot er an und deutete auf den braunen Sessel. Darryn selbst setzte sich auf die andere Seite des Tisches auf seinen Sessel. Er wollte seinen Freund ganz und gar nicht beträngen und ließ ihn deshalb selber sprechen, wenn auch manchmal mit Verzögerung. Schon als er zu Sprechen begann und seine Tochter Ariel ins Spiel kam, ahnte der 30ig Jährige schlimmes. Die nächsten Worte des Professors bestätigten seine schlimmste Vermutung. "Das tut mir wahsinnig leid" sagte er Fassunglos. Er selbst hatte die kleine ein, zwei Mal gesehen. Sie war ein zauberhaftes Mädchen gewesen und der Casinobesitzer wusste nur zu gut, wie sehr Nikolaj an seiner jngen Tochter gehangen hatte. "Du hättest anrufen können. ich wäre vorbei gekommen und hätte die Sache mit dir durchgestanden" versichterte der Harrison. Aber ebenso gut konnte er verstehen, das Nikolaj keinen um sich haben wollte, in den Momenten in den er getrauert hatte und zugleich Wut empfunden hatte. Das mit seiner Frau kam noch dazu. "Du weißt nicht wo Noreen ist?" fragte er verständnishalber nach. "Sie kann doch nicht vom Erdboden verschlugt sein " schüttelte Darryn seinen Kopf. "Wenn du willst, dann finde ich sie. Ich habe Kontakte, die fähiger als die Polizei sind." versuchte er seinen Freund zu helfen. Kurz stand er auf, ging an seinen Schrank und schenkte beiden einen Bourbon ein. Das eine Glas schon er Nikolaj zu, das andere nahm er selbst und kippte das bräunliche Zeug runter. "Du hättest ehr kommen können. Aber was erzähle ich dir da. Du weißt es selbst. Und ich bin froh das du jetzt damit zu mir gekommen bist. Wenn du Hilfe brauchst, bin ich immer für dich da" er sah Nikolaj an, um zusehen wie es ihm nun ging. das ganze zu durchleben musste ein großer Schock gewesen sein, aber es dann nochmal zu erzählen und sich an alles zu Erinnern musste ebenso schlimm sein. Mit seiner Hand, fuhr er einmal über sein Gesicht. Das alles war in den letzten drei Monaten passiert, während Darryn mit seinem Bruder, der Mafia und dem Casino beschäftigt war. Nun schien das alles nicht wichtig zu sein, denn Nikolaj hatte die wichtigsten Menschen in seinem Leben verloren.

@Prof. Dr. Nikolaj Anderson


           

zuletzt bearbeitet 31.05.2016 19:12 | nach oben springen

#7

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 01.06.2016 13:39
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Er sah seinen Freund an " Eher zu dir kommen ? Ich weiß mein Freund, doch ich brauchte die Zeit für mich und ich wollte keinen um mich haben. " Selbst Alexander wußte nicht sofort bescheid oder sein Bruder. Seine Eltern ebenso nicht oder auch in der Uni. Da wußten es nur zwei Menschen. Er hatte sich eine Zeit lang aus dem Schuldienst zurück gezogen gehabt. Zwei Wochen hatte er gefehlt und kaum einer wußte , was Sache gewesen war. " Du hast Kontakte ? " er hob seinen Kopf " Ich habe ein paar Privatdetektive angegiert und sie Cops ? " er lachte bitter " Die machen nichts. Sie haben ihre Vermisstenanzeige auf den Stapel der anderen 100 gelegt. Ich denke sie will nicht gefunden werden. Ob sie noch lebt, das weiß ich nicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie Suizid begeht und irgendwann gefunden wird. " er zuckte mit seinen Schultern " Ich weiß dein Angebot zu schätzen Darryn " bemerkte er noch, doch war er jemand der sich bei solchen Dingen eher zurück zog.
Er trank den letzen Schluck von seinem dritten Gin Tonic und stellte sein Glas ab. " Und du ? Wie ist es dir in der letzten Zeit ergangen ? Ich sehe dein Casino läuft " er wollte nicht immer im Mittelpunkt stehen und das man sich nur über sich unterhielt. " Bekomme ich noch so einen ? " dabei hielt er sein leeres Glas etwas hoch und lächelte matt " Gute Mischung " meinte er noch und stellte sein Glas wieder ab. @Darryn Sean Harrison


nach oben springen

#8

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 01.06.2016 19:54
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

"Nun gut, ich verstehe das du erstmal für dich sein wolltest" nickste Darryn anschließend. Da er Nikolaj nicht die ganze Geschichte von der Mafir erzählen konnte, nickte er bloß auf seine Frage hin. "Ja, ich habe einige Kontakte. Sie sind besser als die Polizei und bekommen schnell heraus, wo deine Frau sich aufhält. " erklärte er. So umging er die Mafia, in der auch schon sein Großvater involviert gewesen war. Darryns und Davids Vater wollte nicht der Kopf der Mafia werden und zog deswegen mit seiner Frau und seinen Kindern weg. Nachdem diese in jugen Jahren verstorben waren, kamen die beiden Jungs zu ihren Großvater nach Toronto und haben den Platz ihres Großvaters in der Mafia eingenommen. Im Casino passierten nicht nur legale Spiele, hinter den Türen und im Keller fand man weit mehr. Doch musste man sich erst seinen weg nach unten verschaffen, schließlich waren die Beiden keine Dummköpfe und wären sonst bei Kontrollen schon längst aufgeflogen. Auch wenn sie den ein oder anderen Mann bei der Polizei sitzen haben. "Mir geht es gut. Das Geschäft läuft hervorragend. Ich kann mich nicht beklagen" zuckte der Besitzer mit der Schulter und schenkte seinen Freund noch ein Drink ein. Sich selbst natürlich auch.
Vielleicht würde er ohne die Erlaubnis von Nikolaj nach seiner Frau suchen. Er wollte seinen Freund helfen, doch dieser schien momentan davon nicht angetan zu sein. "Ich denke nicht das sich sich umgebracht hat, davon hätte man längst gelesen. Ich denke das sie einfach aus Schock und Trauer davon gelaufen ist. Sie braucht Zeit für sich, so wie du. " überlegte er und wollte den Professor aufmuntern.

@Prof. Dr. Nikolaj Anderson


           
nach oben springen

#9

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 03.06.2016 20:02
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Sein Freund goß ihm noch einen Drink ein und er nippte da dran. Heute war er kurz davor , zu viel zu trinken. Es war lange her, das er so viel Alkohol zu sich nahm, aber es tat gut. Jedoch würde er immer Etikette bewahren. Zu mindestens hoffte er es ^^. Was @Darryn Sean Harrison im Hinterstübchen machte, das wußte er nicht. Würde er es wissen, würde er sicherlich mal mit machen wollen. Denn in seinem Job verdiente er gut und könnte gut zum Spieler mutieren. Und das Darryn was mit der Mafia zu tun hatte, davon wußte er nichts. Was wahrscheinlich auch im Moment besser war. Denn im Grunde war er ein gradliniger Mensch.
Er nippte einige male an seinem Glas und überlegte. " Ja , dann versuche es. Sag , wenn es Geld kostet. " Denn er würde sein letztes Hemd geben, seine Frau Noreen wieder zu finden. " Ich freu mich , das dein Geschäft gut läuft " sagte er und meinte es auch so. Auch wenn es gerade im Moment nicht so überfreudig rüber kam. " Sie braucht Zeit ? Zwei Monate ? " und weg war sie ja immer noch. " Weißt du , ich denke und sorge mich, das sie sich noch umbringt. Je länger sie weg ist , desto weniger Hoffnung habe ich. " flüsterte er und leerte sein Glas. " Es ist alles so aussichtslos " er hielt sich Aufrecht , wenn er in der Uni war. Doch auch er wußte genau, das nach der Trauerphase bald wieder alles besser werden würde. " Ich sollte heute wohl nicht mehr pokern " lachte er matt, denn er hatte zu viel Alk intus.


nach oben springen

#10

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 15.06.2016 21:21
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Darryns Angebot stand, nach wie vor. Er würde es nicht zurück ziehen, denn er sah deutlich vor sich, das sein Freund @Prof. Dr. Nikolaj Anderson seine Hilfe brauchte. Die folgenden Worte von seinem alten Freund, ließen ihn nicken. "Ich werde mich drum kümmern. Es kostet dich nichts, es ist ein Freundschaftsdienst, den ich dir anbiete. Nie würde ich Geld von dir, für diese Information nehmen wollen" machte er dem Professor verständlich und nahm einen weiteren Schluck von seinem Drink.
Er wusste wie sehr, Nikolaj seine Frau geliebt hatte und wie schmerzlich es für ihn sein musste, diese verloren zu haben. Noch dazu seine Tochter zur selben Zeit. Verstehen konnte er, warum er sich die Zeit lang nicht gemeldet hatte und erst einmal für sich bleiben wollte. Keiner wollte allen mitteilen was gerade in seinem Leben los war, wenn es ein solcher Schiksalschlag ist. Damals hatte Darryn seine erste großen Liebe verloren, durch seinen Großvater, der keine Frau in seinem Haus geduldet hatte. Er wollte nicht das seine Enkel sich verlieben und deswegen die Mafia womöglich an den Nagel hingen. "Es ist mit sicherheit nicht aussichtslos" beteuerte Darryn nochmals um seinen Freund zu beruhigen. "Wir werden Noreen finden " verprach er somit. Er hoffte selbst sehr, das er dieses Versprechen halten konnte. "Wenn u willst lenken wir uns mit ein paar Spielen ab. Geht heute auf mich" deutete er auf die Tür. Es waren genug Spieltische vorhanden, sodass sie sich gewillt einen aussuchen konnten oder an die Automaten gehen konnten. "Oder wir gehen nach hinten ins Restaurant um etwas zu Essen" schlug er weiter vor. Die Entscheidung würde er seinem Freund überlassen, der selbst meinte er solle heute nicht mehr Pokern.


           
nach oben springen

#11

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 21.06.2016 20:52
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Das @Darryn Sean Harrison so viele negative Erfahrungen in seinem leben auch schon gehabt hatte, das wußte er nicht. Darüber hatte sein Freund noch nie geredet.Natürlich auch nicht, was er so wirklich machte. Das er mit Mafia und co zu tun hatte, da ran glaubte er überhaupt nicht. Für ihn war sein Freund ein Casino Besitzer. Das hier nicht immer alles illegal war, das konnte er sich vorstellen. Doch an Mafia würde er nie denken. Das Darryn ihn helfen wollte wegen Noreen ließ ihn nicken. " Ja, gerne. Jede Spur ist noch so kostbar. " (sie wird auf keinen Fall gefunden ^^)
Er hatte selber gerade eine schlechte Zeit , aber das würde vorbei gehen und dann würde er neu durchstarten.
Bei dem Angebot was Essen zu gehen oder zu spielen, sah er in sein leeres Glas. " Ich denke, es wäre besser, was zu Essen. Spielen ist jetzt nicht mehr so gut " dabei stellte er sein leeres Glas weg. Er hatte schon viel getrunken. Doch konnte er gut was vertragen.
" Ich nehme nachher auf jeden Falle in Taxi. Erinnere mich da dran " lachte er und richtete sein Jacket.
Hunger hatte er. Denn er hatte schon länger nichts anständiges mehr gegessen.
" Nimm es mir nicht übel, das ich dir nicht sofort bescheid gesagt hatte. " er brauchte seine Zeit und er schätze @Darryn Sean Harrison so ein, dass er nicht nachtragend war. Dann stand er auf und klopfte seinem Freund auf die Schulter. " Lass uns was essen. Das Leben geht weiter. Anders, aber es geht weiter. Und ein saftiges Filet ist jetzt genau das richtige " das Trauen musste einfach mal aufhören.


nach oben springen

#12

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 08.07.2016 14:39
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Darryn hatte ihm natürlich aufmerksam zugehört. Für seinen Freund wollte er da sein, auch wenn er sich erst jetzt bei ihm gemeldet hatte. Darryn konnte das gut verstehen, das er erstmal für sich sein wollte und seine Gedanen sotieren musste. "Ich werde mich morgen darum kümmern, ich bin mir sicher, das meine Leute für dich etwas heraus finden können" nickte er Nikolaj zu. Das Essen sollte nicht mehr lange auf sich warten, denn Nikolaj wollte eher etwas Essen gehen als zu spielen. Da der Harrison schon seit einer Weile nichts mehr gegessen hatte, stimmte er ein. Zusammen verließen sie das ruhige Büro und gingen durch das Gesehen in der Halle hindurch. David und Darryn hatten viel Wert darauf gelegt, das sich die Gäste wohlfühlen und es keinen Spielhallen Charakter hatte. Viel Geld hatten sie in das Casino gesteckt, das nun gut besucht war und durch die luxuriöse Ausstatung eine menge Menschen anzog. Hinten im Restaurant angekommen, sprach er kurz mit einem Angestellten um diesen vom essen mit Nikolaj zu berichten. Einen Tisch augesucht, setzten die beiden Männer sich gegenüber voneinander hin. "Ich bin dir böse. Ich kann verstehen das du dich erst damit ausseinander setzen musstest." nickte er. "Aber jetzt sollten wir vielleicht das Thema wechseln? Sonst denkst du nur weiter darüber nach" überlegte er nun und bestellte für beide schon mal Wein.

@Prof. Dr. Nikolaj Anderson


           

nach oben springen

#13

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 16.07.2016 21:30
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

Das sein Freund sich Morgen da drum kümmern wollte war gut. sehr gut sogar. (auch wenn er sie nicht findet bzw evtl tot)
Er selber ahnte , das alles böse enden würde und er wußte, das sich sein Leben ändern würde. Doch wie, das wußte er noch nicht. Alles stand noch in den Sternen. Als sich die beiden Männer erhoben und ins Restaurant wechselten schwiegen sie. Bis sie wieder saßen und @Darryn Sean Harrison schon mal den Wein bestellte. Da er bis dahin was anderes getrunken hatte, gäbe es heute eine bunte Mischung , aber zum einen konnte er ganz gut was vertragen und zum anderen wußte er das sein Freund ihn zu später Stunde in ein Taxi setzen würde.
Er griff dann nach der Karte und sah hinein. Die Auswahl war gut und er hatte lange nichts anständiges mehr gegessen. " Ich denke ich nehme das Filet mit den Rosmarine Kartöffelchen und dem Salat. Oder was kannst du empfehlen ? " wollte er wissen und sah ihn an " Und mein Freund ? Sag mir , wie steht es bei dir mit der Frauenwelt ? Welchen Frauen verdrehst du gerade den Kopf ? " er sprach in Mehrzahl, denn er kannte seinen Freund und auch wenn es nicht so wäre, so wußte er, dass er Darryn so etwas hops nehmen konnte.


nach oben springen

#14

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 16.07.2016 21:51
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Nikolajwar inzwischen ein guter Freund geworden und er würden diesen gewiss nicht hängen lassen. Später würde er ein Taxi für ihn bestellen und ihn nach Hause bringen, vielleicht würde er aber auch einen Angstellten bitten, denn dann wusste er das der Professor sicher zu Hause ankommen würde. Um seine Frau würde er sich morgen früh kümmern, auch wenn bei der Sache vielleicht nicht das rum kommen würde, was sich der Anderson wünschte. Ob seine Frau Wiederkehren würde oder ob sie bereits verstorben war, wollte Darryn in den nächsten Wochen heraus finden. Natürlich würde er so schnell es geht, seinem Freund darüber in Kentniss setzen, damit er endlich Gewissheit hatte.
Nun aber wollte sie erstmal etwas Essen. Daher hatte der Harrison den Wein bestellt, da er aber wusste das Nikolaj schon einges getrunken hatte, hatte er einen leichten Wein ausgesucht, der einem nicht so zusetzte. "es ist ein vorzügliches Gericht, du beweist immer wieder Geschmack" nickte er seinem Freund zu. "Ich denke du braucht keine Empfelung von mir, deine Wahl ist schon die Richtige" fuhr er fort. Er winkte einen Kellner zu sich, der die Bestellung der beiden Herren aufnahm und wieder Richtung Küche ging. Bei dem nächsten Thema musste er breit Grinsen. "Du weißt, ich genieße gern die Anwesenheit verschiedener Frauen" bestätigte er Nikolajs Gedanken. "Sagen wir, ich habe immer noch viel Spaß nach Feierabend" grinste Darryn nun. "Wobei meine damalige Jugendliebe wieder in der Stadt ist. Sie ist vor ein paar Tagen in mein Büro gekommen und hat mir gesagt das wie ein gemeinsames Kind haben. Ich wusste das sie damals Schwanger gewesen ist, aber dann ist sie weg gezogen und ich nahm an das sie das Kind abtreiben musste. " erzählte der Casinobesitzer nun. Auch bei ihm war einiges los, nun das er wusste das er ein Kind hatte.
@Prof. Dr. Nikolaj Anderson


           
nach oben springen

#15

RE: Darryn & Nikolaj

in Flashback 22.07.2016 23:13
von Prof. Dr. Nikolaj Anderson | 650 Beiträge

@Darryn Sean Harrison ließ den Kellner kommen und sie bestellten. Sein Freund wählte den Wein und er sagte nichts gegenteiliges.Denn sein Freund hatte Ahnung. Denn die Gastronomie gehörte mit zu seinem Geschäft. Das sie dann das Thema wechselten war okay. Sie hatten genug von Noreen gesprochen und im Grunde glaubte er auch nicht mehr an ein gutes Ende. Und ob nun Darryn oder Alexander was raus bekommen würden, was mit ihr ist, war ihm egal. Er wollte nur eins ....Gewissheit.
Dann stießen die beiden Freunde an und er erzählte von deinen Frauen und das er Vater war. " Du hast ein Kind ? " grinste er " Ich hoffe es sieht aus wie die Mutter " scherzte er, denn er lenkte sich nun ab. Und sein Freund half ihm dabei. " Wer ist denn die Glückliche, der du jeden Monat nun ein Scheck schickst ? " Vaterschaftsgeld ^^ " Hast du einen Vaterschaftstest machen lassen ? Ich will der Frau nichts, doch du kennst die Frauen und die Frauen wissen das du Geld hast " der Salat wurde serviert und er nahm das Besteck " Guten Hunger " meinte er nur und winkte ab " Nichts für ungut mein Freund, doch nicht , das man dir ein Kuckucksei verkauft " und fing an zu essen . " Du und deine Frauen ....kenne ich die Frau deines Kindes ? " er war erst mal skeptisch, doch Darryn wird ihm schon eine Erklärung liefern
@Darryn Sean Harrison


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen