#1

Jill & Shane || Zeit für Sportwissenschaften...oder doch nicht?

in Flashback 12.04.2016 20:28
von Shane Collins (gelöscht)
avatar

Es war früh, viel zu früh für Shane. Gähnend schleppte er sich durch die Gänge des College und blendete alles um sich herum aus, selbst nach 2 Becher mit Kaffee war er immer noch nicht auf der Höhe, seinen dritten Becher hielt er in der Hand und schleppte ihn mit seinen anderen Sachen zum Hörsaal wo er sich gleich das Gelaber vom Direktor anhören durfte. Seufzend schüttelte er den Kopf und wich einem Ersti aus der etwas Planlos umherirrte, mit dem Plan in der Hand sah er aus wie ein Tourist der sich verlaufen hatte und nun den Ausgang in diesem Gewirr suchte. Armes Kerlchen. Der 24 Jährige konnte sich noch gut an seinen ersten Tag hier erinnern und damals war er einfach in eine Vorlesung geplatzt, hatte sich total zum Deppen gemacht und auch noch seinen Kakao verschüttet. Zum Glück war das College recht groß so dass sich solche Peinlichkeiten schnell verflüchtigten. Mittlerweile war dies sein 4 Semester und er kannte das College schon in und auswendig. Für die Ersits war es jedoch in den ersten Tagen wirklich verwirrend so war es nicht verwunderlich wenn jemand neues auf einmal in einem völlig falschen Kurs saß.
Als Shane den Raum betrat hoben sich nur ein paar Köpfe der eine oder andere warf ihm ein Lächeln zu ansonsten kümmerte sich jeder um seinen Kram oder war schon wieder halb eingeschlafen. Wie gesagt es war einfach zu früh. Die meisten hatten entweder bis spät in die Nacht noch für eine Klausur gelernt, waren arbeiten gewesen oder hatten einen Drauf gemacht. Shane war arbeiten gewesen und danach hatte er sich noch im Ring vermöbeln lassen. Die Kämpfe im Untergrund gingen eben nicht immer gut für ihn aus, manchmal hatte er Glück und mal auch sein Gegner. Gestern war sein Gegner besser gewesen, dieser hatte aber deutlich mehr Muskelmasse besessen und hätte locker Dwayne Johnson Konkurrenz machen können. Shane war schon mit einem mulmigen Gefühl in den Ring gestiegen jedoch hatte er das Geld gebraucht und glücklicherweise bekam man auch etwas Geld wenn man verlor, zwar nicht so viel wie wenn man gewinnen würde aber immerhin besser als gar nichts.
Wie immer nahm er sich einen Platz in den hinteren Reihen, ganz vorne fühlte er sich nicht wohl dort kam es einen so vor als würde man die ganze Zeit angestarrt werden, etwas was er wirklich nicht leiden konnte. Mit einem Satz landete Shane seine Tasche auf dem Tisch sein Becher behielt er weiterhin in der Hand und schüttete den halben Inhalt in sich hinein nachdem er es sich auf seinem Stuhl bequem gemacht hatte. Von ihm aus konnte die Vorlesung beginnen, viel würde er eh nicht aufnehmen können dafür bräuchte er noch 2 Kaffee.

@Jillian Parker


nach oben springen

#2

RE: Jill & Shane || Zeit für Sportwissenschaften...oder doch nicht?

in Flashback 12.04.2016 22:56
von Jillian Parker (gelöscht)
avatar

Ziellos irrte die junge Frau mit dem grünen Parker und ihren Unterlagen durch die Gänge des Colleges, immer wieder musste sie irgendwelchen anderen Studenten ausweichen die sich ebenfalls durch die Gänge drängten. Sie wusste schon, warum sie nie studieren wollte, das ganze Gehetze, und diese langweiligen Vorlesungen zu denen sie gerade unterwegs war. Sie hoffte eigentlich nur das der erste Tag schnell vorrüber ging. Viel lieber wäre die rebellische Jillian, die man nur Jill nannte, in ihren geliebten Musik Laden, wo sie sich ganz ihrer Liebe zur Musik hingeben konnte , oder aber draussen auf dem Skateboard , doch stattdessen war sie hier, zwischen Menschen, zwischen den sie aussah wie ein Alien. Die meisten hier waren sehr vornehm und schick gekleidet. Und sie? Einen weiten Sweater, gelochte Jeans und ihren Grünen Parka, in solchen Klamotten fühlte sich die junge Parker wohl, niemals würde man sie wohl in so Schicki Micki Klamotten sehen, wie die meisten der Mädels hier trugen, wo bei manchen einen wirklich schon die Möpse entgegen sprangen. Doch was tat sie nicht, um ihren Vater dort oben stolz zu machen, weswegen sie also genau hier stand und sich auf den Weg zu ihren Hörsaal befand, indem es um Immoblienwirtschaft ging. Dumm war die junge Frau auf keinen fall, nein, auch wenn ihr Äußeres und ihr Verhalten nicht danach aussahen, aber sie war wirklich schlau, absolvierte die High School mit Bravour. Irgendwann stand sie vor einen Hörsaal, doch in ihrer Unsicherheit und Stress, schaute sie garnicht ob das nun der richtige war, sie betrat den Raum, und sofort gingen alle Blicke zu Ihr, sie hasste sowas, wenn sie so angestarrt wurde, am liebsten hätte sie laut gebrüllt, was alle so glotzten, aber das wäre am ersten tag vielleicht wirklich nicht so gut. Also ging sie mit geradeaus gerichteten Blick auf einen freien Platz neben eines jungen Mannes, zumindstens sah er wenigstens cool aus, denn sie konnte deutlich sehen, das er Tattoos trug, und sie selbst hatte ja auch 3 Stück. Als sie seinen Kaffee sah, fiel ihr selbst ein, das sie in ihrer Hetzerei garkeinen getrunken hatte. Das konnte ja heiter werden, dachte sie sich, und rutschte tiefer auf ihren Platz

@Shane Collins


nach oben springen

#3

RE: Jill & Shane || Zeit für Sportwissenschaften...oder doch nicht?

in Flashback 13.04.2016 16:27
von Shane Collins (gelöscht)
avatar

Mit einem leisen gequälten Laut machte es sich Shane bequem auf seinem Stuhl, eine seiner Rippen tat weh auf der rechten Seite hatte sich auch übernachten ein etwas größer Bluterguss gebildet, welcher heute Abend wahrscheinlich in den schönsten Farben schillern würde. Als sich eine junge Frau in einem grünen Parka neben ihn setzte schaute Shane auf und betrachtete sie mit gerunzelter Stirn für einen Augenblick. Er kannte die Blondine nicht, aber das musste nichts heißen denn man hatte hier seine Freunde und vielleicht ein paar Bekannte den Rest konnte man meistens nirgendwo hinstecken, dafür war das College einfach viel zu groß.
Als der 23 Jährige ihren Blick bemerkte welcher auf seinen Kaffeebecher haftete schlich sich ein Grinsen auf sein Gesicht, man konnte in ihrem Gesicht genau ihre Gedanken ablesen. Im Moment verfluchte sie sich wahrscheinlich das sie ihren Kaffee vergessen hatte.
Eigentlich hegt Shane nie viel Interesse an andren und kümmerte sich meistens bloß und seinen eigenen Kram, doch die Blondine sah alles andere als glücklich aus so stellte er den noch fast vollen Pappbecher auf ihren Tisch. “Bitte schön, ich habe schon zwei Intus. Es fehlt etwas aber ich bin nicht giftig”, meinte er mit einem zwinkern. Nach ein paar Sekunden hielt er ihr die Hand hin “Ich bin Shane”.
Die junge Frau war ihm irgendwie sympathisch obwohl sie noch kein Wort miteinander gesprochen hatten. Ihr auftreten machte jedoch schon viel aus denn sie lief nicht wie ein typisches Mädchen herum, ihre Kleidung war lässig und glich an manchen Stellen eher dem Stil eines Jungen. Die Blondine hatte etwas an sich was Shane sympathisch war.
Als Hamilton den Saal betrat konnte er sich einen leisen Seufzer nicht verkneifen, der Unterricht beim Direktor war okay jedoch konnte er auch sehr in seinen Erläuterungen ausschweifen. Shane beobachtete wie der Direktor seine Unterlagen noch einmal sortierte, schließlich raffte sich der 23 Jährige dazu auf wenigstens mal einen Block und einen Kugelschreiber aus seiner Tasche zu kramen.

Ist etwas weniger bin unterwegs und konnte nur mit dem Handy schreiben. Wollte dich aber nicht so lange warten lassen bis ich irgendwann heute abend on komme.
@Jillian Parker


nach oben springen

#4

RE: Jill & Shane || Zeit für Sportwissenschaften...oder doch nicht?

in Flashback 14.04.2016 20:53
von Jillian Parker (gelöscht)
avatar

Jill hätte am liebsten die Augen geschlossen und weiter gepennt und wäre in ihre Traumwelt verschwunden, doch sie hatte sich was vorgenommen, das erste Semester so gut es geht hinter sich zu bringen, um ihrer Mutter zu beweisen, das sie was drauf hatte, auch wenn das alles andere als leicht war und sie eigentlich garkein Bock auf diese Vorlesungen hatte. Plötzlich bemerkte sie, wie der Kerl neben ihr, seinen Pappbecher auf ihren Platz stellte, kurz schaute sie etwas überrascht, vernahm dann aber seine Worte, und fragte sich selbst, ob man ihr das so direkt ansah, das sie Kaffee brauchte, denn dann musste sie ihre Strategie ändern, denn meist wollte sie eher wie ein verschlossenes Buch wirken, damit andere nicht wirklich sahen, was sie innerlich fühlte, doch manchmal war das einfach unmöglich. Sie war erstaunt das er so freundlich war und als er sich ihr vorstellte, nahm sie seine Hand entgegen und drückte sie fest, manchmal war sie eben wirklich wie ein Junge, sogar was den Händedruck anging ^^ . "Danke dir, das wäre zwar nicht nötig gewesen, aber ich glaub ich kann den echt gut gebrauchen. Und Shane freut mich, Jillian, nenn mich aber bitte Jill, das reicht vollkommen" meinte sie lässig wie sie eben war und nachdem der Dozent dann den Raum betrat, nahm sie erstmal kräftig einen Schluck von dem noch warmen Kaffee und sie spürte wie sie langsam etwas lockerer wurde. Ihren Block hatte sie schon vor sich zu liegen und seufzte dann auf. "Na dann wollen wir mal beginnen " murmelte sie eher vor sich hin und sah dann den jungen Mann neben sich an, der ihr jetzt schon sympathisch war, denn er war nicht einer der "Standarts" wie man sie sonst so sah. "Na haste auch schon Bock auf 2 Stunden Immobilienwirtschaft?" fragte sie dann leicht grinsen nach

@Shane Collins || alles gut , ich kann warten


nach oben springen

#5

RE: Jill & Shane || Zeit für Sportwissenschaften...oder doch nicht?

in Flashback 18.04.2016 19:04
von Shane Collins (gelöscht)
avatar

„Jeder kann um diese Uhrzeit einen Kaffee gebrauchen“, meinte Shane grinsend und streckte sich etwas um dann wieder in sich zusammen zu sinken. Wie gerne würde er jetzt etwas anderes tun, entweder mit einem anderen Kerl in einem Bett liegen oder einer Frau von ihm auch aus oder einfach nur in seinem Zimmer gammeln und etwas Rauchen. Heute Abend würde er wieder fit sein müssen, wahrscheinlich würde er sich ein paar Schmerztabletten einwerfen müssen um die Schmerzen in seinen Rippen wieder zu vergessen.
Als sich die Blondine als Jillian beziehungsweise Jill vorstellte vertiefte sich das Lächeln auf seinem Gesicht etwas als er sich dann seinen Unterlagen zuwandte. Der Name passte zu ihr, es fehlte nur noch das sie in einem alten kleinen Laden alte Schallplatten verkaufte. Jedoch passte Sportwissenschaften irgendwie nicht zu Jill wie Shane fand aber man konnte sich ja auch in manchen Menschen irren. Langsam fing Hamilton den Unterricht an und Shane wusste jetzt schon das die 2 Stunden nicht so schnell vorbei gehen würden.
Als Jill neben ihm etwas von Immobilien redete runzelte Shane für einen Moment die Stirn, dann blickte er sie für einen Moment schweigend an um schließlich leise zu Lachen. Oh nein sie saß wohl im falschen Kurs und hatte überhaupt keine Ahnung! Im ersten Moment hatte er gedacht das sie ihn verarschen wollte doch sie musste tatsächlich zu den Erstis gehören und hatte sich in der Tür zum Kurs geirrt. Als Shane sich wieder eingekriegt hatte zog er leicht die rechte Augenbraue hoch und grinste Jill an. „Du gehörst zu denen die grade frisch an das College gekommen sind oder?“ fragte er sie obwohl diese Frage eigentlich überflüssig gewesen war.
Obwohl Shane leise sprach bemerkte er den Blick des Direktors, ließ sich davon jedoch nicht beirren und unterhielt sich einfach weiter mit der Blonden.
„Das hier ist der Kurs für Sportwissenschaften und nicht für Immobilienwirtschaft, ich glaube der Kurs ist nebenan.“ Irgendwie tat Jill ihm ja schon etwas Leid dennoch konnte der junge Mann seine Belustigung kaum unterdrücken. Es war noch besser als das was ihm passiert war, Shane hatte wenigstens schon beim Betreten des Raums mitbekommen das er im falschen Kurs gewesen war.
„Um es nicht ganz so peinlich zu machen würde ich einfach sitzen bleiben und zeichnen oder sonst etwas, es passiert im ersten Jahr öfter mal dennoch ist es denen den es passiert immer etwas peinlich. In deinem Kurs werden eh nur Formalitäten besprochen und die kannst du auch im Internet nachlesen. „

@Jillian Parker


nach oben springen

#6

RE: Jill & Shane || Zeit für Sportwissenschaften...oder doch nicht?

in Flashback 21.04.2016 09:46
von Jillian Parker (gelöscht)
avatar

Jill war froh, das sie den Kaffee von dem jungen Mann mit dem Namen Shane bekommen hatte, und genoss diesen, denn ohne den Kaffee, würde es wohl nicht lange dauern, bis sie wieder ins Traumland döste. Sie trank ihren Kaffee, und der Typ vorne begann langsam zu reden, doch was er sagte, kam ihr schon etwas seltsam vor und sie runzelte die Stirn, was hatte das mit Immobilienwirtschaft zu tuen? Und als plötzlich Shane neben ihr in einen kleinen leisen Lachflash ausbracht, realisierte sie was hier los war, sie saß doch tatsächlich im falschen Kurs! Mit zusammen gekniffenden Augen sank sie noch tiefer in ihren Stuhl, sowas dämliches konnte auch nur ihr passieren. Jetzt raus zu gehen. würde auch zu auffällig und peinlich werden, darauf hatte sie keine Lust und was Shane sagte, war schon einleuchtend, weswegen sie ihren Block vor sich schob und unauffälig irgendwas kritzelte und immer so tat als würde sie zuhören und was der Typ da vorne, von sich gab, würde sie interessieren. "Der Tag kann ja nur besser werden" meinte sie eher halb lachend zu sich selbst, wenn sie eines konnte, dann war es über sich selbst lachen

@Shane Collins


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen