#1

Damian & Luce

in Flashback 08.08.2016 13:33
von Luce Silver • 40 Beiträge

Der Bass dröhnte in seinen Ohren, während sein Herzschlag sich wie gewohnt leicht dem Rhythmus der lauten Musik anpasste. Er war gerade erst angekommen, und doch kam ihm diese Umgebung schon wieder so äußerst vertraut vor. Seit einem Jahr ging er regelmäßig trinken - ganz davon abgesehen, dass er danach auch meistens noch mit dem Auto fuhr. Bisher war dem Porsche jedoch noch nichts passiert. Luce hatte das Kind jetzt ungefähr ein Jahr bei sich, und auch wenn er wenig mit ihm zu tun hatte, brachte es ihn doch immer wieder zur Weißglut. Sie war ständig am heulen, und Luce hatte sein Schlafzimmer direkt neben dem Kinderzimmer, sodass seine Nächte meistens sehr aufgewühlt und kurz waren. Gerade nachts überließ er das Kind seiner Mutter, während das Kind tagsüber bei der Nanny blieb. Immer wieder meinten sie zu ihm, er solle sein Kind mal in den Arm nehmen, aber immer wieder widersetzte er sich erfolgreich dagegen. Luce konnte sich das Kind kaum auch nur ansehen, ohne sofort Schuldgefühle zu bekommen, sich Vorwürfe zu machen und sich erneut in einen Club zu begeben, der auch ja hochprozentigen Alkohol ausschenkte.
Er betrachtete ein paar tanzende Mädchen, meistens blond. Luce präferierte Brünette, rothaarige oder blonde Frauen, so weit die Haarfarbe auch echt war. Allerdings war er kein Tänzer. Er war zum Trinken hier, nicht mehr und nicht weniger, und wenn es besonders gut kommen würde, würde er sich vielleicht noch jemanden mit nach Hause nehmen. Chancen darauf schien er zu haben, soweit er das bei all den Menschen beurteilen konnte. Auch wenn er heute ein Männchen vorziehen würde. Sein Blick wanderte jedoch zu der Bar, ehe er sich an dieser nieder ließ. Glücklicherweise musste er sich hier nicht sonderlich rausputzen. Er trug ein schlichtes, weißes Shirt mit einer Sweatjacke drüber und einer schwarzen, enganliegenden Jeans. Zwar sahen die Sachen nicht sonderlich teuer aus, aber verdammt - das waren sie gewesen. Immerhin trug Luce grundsätzlich nur Markenkleidung und würde nie in einem 5$ Shirt aus dem Haus gehen.
Schnell bekam Luce auch die Aufmerksamkeit des Barkeepers, wo er sich nur einen Jack Daniels bestellte, einen Ellbogen auf den Tresen stützte und sein Handy aus der Hosentasche kramte. Natürlich äußerst neuwertig, äußerst teuer. Luce hatte nun mal nur das Beste vom Besten, wie man wohl zu sagen pflegte. Er musste sich noch ein wenig ablenken. Es war nicht selten, dass Luce nicht viel Alkohol vertrug, aber dennoch ein Glas nach dem anderen leeren konnte um in Endeffekt sogar noch seinen Wagen heil nach Hause bekam.

@Damian Noah Sheets


He's reckless. He's heartless. He's a father.
nach oben springen

#2

RE: Damian & Luce

in Flashback 10.08.2016 11:27
von Damian Noah Sheets • 4 Beiträge

Damian hatte heute wieder eine Auseinander Setzung mit seinem Vater, in der es wie immer um sein Aussehen ging. Klar rebellierte Damian gegen seine Eltern, da sie Ihm schon immer alles vorschrieben. Aber sobald er alt genug war um selbst über sein Leben zu entscheiden tat er dies und veränderte sich auch. Am Anfang nahmen sie es noch mit Humor, als Er dann aber den ersten Mann mit nachhause brachte, war es vorbei und es wurde immer schlimmer.
Die Auseinander Setzungen mit seinen Eltern nahmen zu, aber auch Damian rebellierte mehr und es war Ihm egal was seine Eltern taten oder von Ihm verlangen, den er tat es nicht. Immer mehr entfernte Er sich von seinen Eltern, besonders von seinem Vater. Heute jedoch eskalierte es und sein Vater setzte Ihn vor die Tür, Damian kam bei einem Freund unter vorerst zumindest, bis er etwas eigenes gefunden hatte.
Um auf andere Gedanken zu kommen und das alles wie man so schön sagte zu Verdrängen ging er feiern.Damian´s Weg führte Ihn zur Bar wo er sich ein Bier bestellte und seinen Blick durch die tanzende Menge wandern. Die Frauen waren alle ziemlich freizügig gekleidet, was Ihn auf eine Weise schon anmachte wenn alles andere passte, aber Damian zog Ihnen meistens die Männer vor. Auch von diesen gab es ein paar Sahne Schnitten auf der Tanzfläche. Er lehnte sich an die Bar und sah sich weiter um bis er einen Brünette echt heissen Typ neben sich sah und Ihn ab checkte. Na mal sehen ob dieser darauf anspringen würde, wenn nicht musste Er eben weiter sehen, was er nur ungern tat den er war wirklich Heiss und genau Damian´s Typ. Er versuchte es erst einmal mit einem "Hey" um mit Ihm ins Gespräch zu kommen. Alles weitere würde sich ergeben dann.

@Luce Silver

nach oben springen

#3

RE: Damian & Luce

in Flashback 10.08.2016 12:35
von Luce Silver • 40 Beiträge

Luce wusste nicht so recht, ob er wirklich lange hier bleiben würde. Die Musik war ihm bereits etwas zu nervtötend und generell war die vorhandene beute hier eher mager. Luces Ansicht änderte sich jedoch, als er angesprochen wurde und dabei sein zweites Glas bestellte. Eigentlich war Jack Daniels der widerlichste Whiskey den man pur auch nur ansatzweise trinken konnte, aber gerade jetzt, war ihm das völlig egal. Erst reagierte er kaum, da er erst mal realisieren musste, dass die schlichte Begrüßung an ihn gerichtet war. Als er den Kopf jedoch drehte, entdeckte er auch schon den Menschen, der offensichtlich mit ihm sprach. Luce setzte ein Lächeln auf. Hm. Vielleicht würde der Abend doch noch ganz gut werden. "Hey." erwiderte er dann einfach, während er sein Glas hob, erneut an seine Lippen setzte und aus diesem trank. Der Alkohol tat ihm gut, und die Gesellschaft eines verdammt gut aussehenden, jung wirkenden Mannes sicherlich auch. Mit einem Kopfnicken wies er auf den Barhocker neben sich, bot ihm an, sich zu setzen, wenn er denn wollte. Kurz darauf musterte ihn Luce auch. Natürlich nicht sonderlich unauffällig, warum auch? Luce zeigte sein Interesse gern und war da nicht sonderlich verkrampft. Der zu erkennende Körperbau gefiel ihm, die Tattoos gefielen ihm gleich noch mehr.. Was gab es da schon auszusetzen? Luce war sowieso eher einer der Menschen, die nur Wert auf das Äußere legten, zumindest wenn es um einmalige Dinge ging, und auch mehr war Luce derzeit sowieso nicht aus.


He's reckless. He's heartless. He's a father.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen