#1

Büro von Darryn & David Harrison

in Black Royal Casino 08.07.2016 21:31
von Team Acc • 399 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Büro von Darryn & David Harrison

in Black Royal Casino 20.07.2016 11:10
von Alexander Jaden | 781 Beiträge

Zwar hatte Alex schon ein wenig Gewissensbisse, dass er seine Assistentin nun doch einspannte, obwohl sie ihren freien Abend hatte, doch war er insgeheim froh, dass sich jemand um Donna kümmerte. Denn er wusste genau, dass sie es nicht guthieß, wenn er heute Abend über geschäftliche Dinge sprechen würde. Vor allem nicht, wenn sie wüsste, in welche Richtung diese Geschäfte gegen würden, doch das würde sie nie erfahren. Es würde das Ende seiner zwilichten Machenschaften sein, das hatte er sich fest vorgenommen, denn immerhin erwarteten sie ein Kind zusammen. Zudem war er nicht mehr auf das Geld angewiesen, dass seine illegalen Machenschaften einbrachten, denn er hatte sein Vermögen erfolgreich angelegt, so dass vorgesorgt war, für sie alle drei. Er nickte @Alexandra Danvers noch einmal zu, dann folgte er @Darryn Sean Harrison r in dessen Büro. Interessiert sah er sich erst einmal um, dann nahm er das Angebot des Casinobesitzers gerne an. „Bei einem guten Whiskey sag ich doch nicht nein.“ Nachdem er sich gesetzt hatte, ließ er die goldene Flüssigkeit im Glas ein wenig Wellen schlagen, besah sich das ganze nachdenklich. Dann richtete er seinen Blick wieder auf sein Gegenüber. „Sie wollten also etwas mit mir besprechen, Darryn? Ich darf doch Darryn sagen? Das trifft sich ziemlich gut, denn auch ich habe ein Anliegen an Sie. Aber Sie waren zuerst, lassen Sie mich hören, was Sie mir zu sagen haben!“ Neugierig erwartete er die Antwort des anderen Mannes. Dass jemand vor der Tür stehen und sie belauschen könnte, daran dachte er in diesem Moment nicht. Und vor allem dachte er nicht, dass dies seine Assistentin sein könnte, denn inzwischen hatte er ein Vertrauensverhältnis zu ihr aufgebaut.


nach oben springen

#3

RE: Büro von Darryn & David Harrison

in Black Royal Casino 26.07.2016 15:56
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Darryn schenkt auch @Alexander Jaden einen Whiskey ein und stellte ihm das Glas auf den Tisch. Danach setze sich der Casinobetreiber, auf seinen Stuhl, hörte dem Clubbesitzer aufmerksam zu. "Ebenso ein Anliegen?" fragte der Harrison nach und war gespannt, was Alexander von ihm wollen könnte. "Ja, sicher" nickte er auf die Frage mit dem Namen hin und fuhr anschließend fort. "Wie ich eben schon erwähnt habe, habe ich einiges von Ihren Geschäften gehört, Alexander. Ich habe eigentlich nichts mit Mädchen am Hut, die verkauft werden. Doch durch meine eigenen Geschäfte, habe ich ein paar Herren kennengelernt, die an Mädchen interessiert wären - aus anderen Ländern versteht sich. Wenn wir in der Hinsicht ins Geschäft kommen würden, wäre ich sehr erfreut. Immerhin kennen Sie sich damit gut aus, wie mit zu Ohren gekommen ist. " beendete er seinen Geschäftswunsch, doch kam er nicht drum herum noch etwas hinzu zufügen. "Ich werde ihnen keine Konkurrenz machen, mit den Mädchen, doch wünschen meine Kunden dies und ich kenne keinen besseren um ihnen diesen Wunsch zu erfüllen. " dabei nahm er einen Schluck von seinem Bourbon und blickte Alexander nun an. "Was kann ich für Sie tun, Alexander?" fragte er nun neugierig nach. Der Harrison konnte sich nicht vorstellen, was Mr. Jaden von ihm wollen könnte. Denn seine eigenen Geschäfte liefen mehr als gut. Beide Herren hatten für ihr Leben eigentlich ausgesorgt, doch wolle Darryn keines Falls aufhören.


           
nach oben springen

#4

RE: Büro von Darryn & David Harrison

in Black Royal Casino 04.08.2016 22:43
von Alexander Jaden | 781 Beiträge

Während er mit dem Glas Whisky in der Hand vor Darryn saß,  wurde Alex immer gespannter, worüber der Casinobesitzer mit ihm reden wollte. Dass er Donna versprochen hatte, heute das geschäftliche sein zu lassen, war ganz in den Hintergrund getreten,  seine Nase für gute Abschlüsse wieder voll da. Es war nicht so, dass seine Entscheidung,  sich nur noch auf legales einzulassen  tatsächlich sofort ins Wanken geriet. Aber wie bei einem Drogensüchtigen erwachte da wieder etwas in ihm. Zudem hatte eben auch er selbst dieses kleine Problem, das ihm an der Backe hing. Darryn legte ihm nun sein Angebot oder besser gesagt seine Frage vor. Dieser brauchte also Frauen für seine Kunden, was interessant war. Alex selbst hatte viel Erfahrung in diesem Bereich,  hatte er doch schon auf seinen Studenten -Parties immer wieder Mädels eingesetzt,  um seine Kumpel zu bespaßen.  Dies hatte sich mit den Jahren zu einem interessanten Geschäft entwickelt. Was er aber inzwischen,  dank Donna und dem Kind, fast aufgegeben hatte. Doch bot sich hier eine einmalige Gelegenheit für ihn, in ein Geschäft  mit dem Casinobesitzer zu bekommen.  "Darryn,  lassen Sie mich offen zu ihnen sein. Sie haben richtig gehört.  Tatsächlich habe ich hervorragende Kontakte nach Südamerika und Osteuropa.  Und auch in den asiatischen Raum, wenn dies erwünscht wird. Und diese Kontakte lasse ich gern für einen Geschäftspartner wie sie spielen. " Hierbei ließ er aber unerwähnt,  dass er sich schon aus den meisten illegalen Geschäften zurück gezogen hatte. Denn er wollte weder Donna noch das Würmchen hier mit rein ziehen.  Er liebte diese Frau von ganzem Herzen uns nichts sollte sie gefährden. "Kommen wir nun zu meinem Anliegen. " Kurz hielt er dabei inne, sprach dann aber schnell weiter. "Seit einigen Jahren hab ich einen Mann an den Hacken, der mir unbedingt etwas anhängen will. Er wird mir zu aufdringlich,  wenn sie verstehen,  was ich meine? " Alex Blick sprach dabei Bände,  Darryn musste also definitiv wissen, was er ihm mitteilen wollte.

@Darryn Sean Harrison @Alexandra Danvers


nach oben springen

#5

RE: Büro von Darryn & David Harrison

in Black Royal Casino 07.08.2016 17:00
von Darryn Sean Harrison • 213 Beiträge

Darryn saß noch immer mit @Alexander Jaden in seinem Büro. Von draußen hörte er die Partygäste, die Musik. Im Grunde war es wirklich eine gelungene Veranstaltung, auch wenn diese erst in den Angangslöchern stand und der Abend noch eine ganze Weile laufen würde. Er hoffte das neimand zu Schaden kommen würde und die Leute sich amüsierten. Auch der Harrison selbst, wollte seinen Spaß haben, aber unächst wartete ein geschäft auf ihn, auf welches er in der Tat nicht verzichten konnte. Das seine Ex -Frau ebenso im Casino war, wusste er nicht. Eine offizele Einladung hatte er ihr nicht gegeben, obwohl sie momentan bei ihm wohnte, zusammen mit seiner Tochter. Jedoch wird sie die Plaung mitbekommen haben und daher aufgeschlagen sein.
Er wirbelte seinen Schluck Bourbon im Glas etwas hin und her, während er eine auf eine Antwort des Clubbesitzers wartete. Seine Worte beruhigten Darryn schon, denn mit seinen eigenen Kunden wollte er es sich nicht verscherzen. "Sie haben viel Einfluss auf die Welt" erwiderte der Harrison, auf die Bandbreite der Frauen, die Mr. Jaden für ihn beschaffen könnte. "Asiatischer Herlunft wäre sicherlich nicht verkehrt" ein kleines Grinsen legte sich auf sein Gesicht, denn somit wusste sein Gegenüber an welchen Mädchen er interessiert war. Da auch der Dunkelhaarige ein Anliegen hatte, schluckte er seinen Whiskey hinunter und stellte das leere Glas vor sich auf den Tisch. Gespannt hörte er zu, wie der werdende Vater über sein Problem sprach. "Ich verstehe. " nickte er und er wusste ebenso gut, was zu tun war. "Wenn sie mir den Namen da lassen, werde ich mich selbstverständlich um den Mann kümmern" versicherte er ihm. Eine Hand wäscht schließlich die andere. Die Harrison Brüder selbst hatten Erfahrung im beseitigen von Menschen, aber auch die anderen Mitglieder der Mafia hatten schon ihre Leichen im Keller. "Ich sehe wir verstehen uns gut" nickte er und hob sein wieder aufgefülltes Glas mit Whiskey in die Höhe um mit Alexander anzustoßen.


           
nach oben springen

#6

RE: Büro von Darryn & David Harrison

in Black Royal Casino 17.08.2016 15:34
von Alexander Jaden | 781 Beiträge

Das Gespräch verlief ganz nach Alex Geschmach, mit Darryn ließen sich gut Geschäfte machen stellte er fest. Zufrieden aufgrund dessen Antwort zu seinem Anliegen lehnte sich der Dunkelhaarige in seinem Stuhl zurück und hob das Glas, um mit seinem Gegenüber anzustoßen. Besser hätte dieser Abend doch gar nicht laufen können. Und Donna hatte seine Abwesenheit bestimmt kaum bemerkt, vor allem nicht, weil sich ja Lexie um sie gekümmert hatte. Dass dem nicht so war, das konnte er in diesem Moment ja noch nicht ahnen. „Ich freue mich wirklich, mit Ihnen einen neuen Geschäftspartner gefunden zu haben.“ lobte Alex den Casinobeitzer. „Ich werde mich später gleich mit meinen Kontakten in Verbindung setzten, um ihren Auftrag zu erfüllen. Und natürlich werde ich ihnen alle Informationen zu meiner Zielperson zukommen lassen.“ Alex war froh, dass sich Darryn oder dessen Männer um den Mann kümmern würden, denn so langsam war ihm dieser wirklich gefährlich geworden. Und er wollte bestimmt nicht, dass seine Frau und sein Kind ihn im Gefängnis besuchen mussten. Obwohl, wie er Donna kannte, würde er dann wohl gar keinen Besuch bekommen. Ein leiser Seufzer war von ihm zu hören, denn er hatte seiner Herzensdame noch nicht gestanden, womit er sein Geld verdient hatte. Und war dies denn nötig, jetzt, wo er beschlossen hatte seine illegalen Geschäfte aufzugeben. Nach dem Geschäft mit Darryn würde er dies tatsächlich tun, das meißte ruhte nun schon eine weile. „Und nun da wir uns einig sind über unsere Geschäfte, sollten wir den Aend hier genießen, wie ich finde.“ schlug er Darryn vor. Immerhin war dies dessen Party und er wollte ihn nicht den ganzen Abend von seinen Gästen abhalten.

@Darryn Sean Harrison


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen