#1

Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 22.05.2016 19:28
von Nolan Salvage • 168 Beiträge

An dem sonnigen Nachmittag hatte Nolan sich mit seiner besten Freundin verabredet. Sie hatten schon länger geplant, in den Park zu gehen, wenn das Wetter wieder schon wurde. Und nun stand die Sonne hell am Himmel, die Temperatur hatte milde 25 Grad. Perfekt also für ein schönes Picknick mit anschließenden schwimmen im See. Nolan hatte bereits gestern alles eingekauft und packte nun alles in einen großes Korb, den er von seiner Mutter hatte. Getränke umpackte er mit kleinen Kühlakkus, die alles frisch halten sollten. Einmal um sich selbst drehend, schaute er sich in der Küche um, ob er alles eingesteckt hatte, was wohl auch so war. Schnell schnappte er sich noch seine Sonnenbrille, sowie sein Handy und verließ sein Apartment. Nada würde er im Park am See treffen. Dort hatten sie einen festen Treffpunkt, denn seit zwei Jahren nutzen sie den Platz für sich. Nada und er hatten sich sofort gut verstanden, als sie bei einem Cafe sich näher kennen lernten. Ein paar Mal waren sie sich zuvor zufällig über den Weg gelaufen, am häufigsten im Supermarkt der um die Ecke seines Apartments lag. Das eine Mal, wäre er fast in sie rein gelaufen, als er eine scharfe Kurve in die Nuddelabteilung genommen hatte. Darauf hin, hatte der 25 Jährige die Studentin eingeladen und daraus hat sich bis heute eine enge Freundschaft entwickelt. Nolan war froh sie zu haben, denn damals war er noch recht neu in der kanadischen Stadt gewesen und kannte sich so gut wie nicht aus. Nach 4 Jahren in Toronto hatte er sich aber gut eingelebt. Am Treffpunkt angekommen, saß die Brünette schon auf einer großen ausgelegten Decke. "Guten Tag. Madam" grinste er vor sich hin, eher er sich zu ihr auf die Decke setzte. Den Korb stellte er auf das Gras, welches in einem schönen Grün leuchtete. Mit einem zarhaften Kuss auf ihre linke Wange, begrüßte er seine beste Freundin. "Da haben wir uns aber einen guten Tag ausgesucht" bemerkte er und schaute einmal hoch zur strahlenden Sonne. "Sitzt du schon lange hier?" fragte er nach, denn zuletzt hatte er auf die Uhr geschaut, als er dabei war die Sachen in den Korb zu packen. Er mochte es nicht zu spät zu kommen und schon gar nicht seine Freunde oder Lehrlinge warten zu lassen.
"Nun, ich habe allerlei Speisen und Getränke dabei. Möchtest du gleich das vorzügliche Essen probieren und es dir munden lassen oder erst zu späterer Stunde?" mit schräg gelegten Kopf, sah er nun Nada an und musste sich ein Lachen verkneifen. "Du müsstest jetzt wirklich deinen Blick sehen" grinste er breite.

@Nada Annabelle Blackwell

nach oben springen

#2

RE: Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 22.05.2016 20:48
von Nada Annabelle Blackwell (gelöscht)
avatar

Nolan war der jungen Frau über die Jahre ziemlich ans Herz gewachsen und heute hatten sich die Beiden zu einem schon länger geplantem Picknick im Park verabredet. Ein kurzer Blick auf ihr Handy verriet ihr, dass sie sich nun allmählich fertig machen sollte, wenn sie nicht zu spät da sein wollte. Was ihr leider viel zu oft passierte, doch das ist eine andere Sache. Also fing Nada schnell an eine alte Decke aus ihren Sachen zu kramen, welche sie gleich mitnehmen konnte. Dann zog sie sich noch schnell passende Sachen an. Immerhin wollten die Beiden noch eine Runde schwimmen gehen und dafür musste Nada sich dann doch noch andere Kleidung anziehen.
Fertig angezogen und gestylt konnte es also los gehen. Schnell schnappte sie sich noch ihre Tasche, welche alles was sie brauchte beinhaltete und machte sich auf den Weg zum Park. Dort kam sie dann auch wenige Minuten später an und musste mit erstaunen fest stellen, dass sie mal nicht zu spät war. Im Gegenteil sie war sogar überpünktlich. Also fing Nada schon mal an es sich hier gemütlich zu machen. Sie breitete die Decke aus, was sie umständlicher erwies als gedacht. Aber nach einem kleinem Kampf mit der Decke lag diese dann auch richtig und die Brünette konnte ihren Po auf ihr platzieren. Gerade als es richtig gemütlich warm wurde hörte Nada eine nur zu bekannte Stimme. Sofort schaute sie auf und erblickte das Gesicht von ihrem besten Freund. Direkt bildete sich ein breites Lächeln auf ihren Lippen. "Guten Tag der wehrte Herr." Nachdem sie einen Kuss auf die Wange bekommen hatte, drückte sie ihm auch noch einen auf. "Das stimmt! Wir haben echt glück mit dem Wetter." Vor allem hatten sie auch glück das sich das Wetter an den Wetterbericht hielt. "Nein, ich bin auch erst vorhin angekommen. Du brauchst dir also keine Gedanken machen." Nur zu gut wusste das Mädchen, dass Nolan es nicht sonderlich mochte, wenn er jemanden warten lassen muss.
Doch seine Worte danach brachten Nada dann vollkommen aus dem Konzept. Doch als er sie dann auch noch wegen ihrem Blick neckte, haupte sie ihn einmal auf den Oberarm und streckte ihm anschließend die Zunge heraus. "Ach sei doch leise. Doch auf deine Frage zurück zukommen. Ich würde mich freuen das vorzügliche Essen zu probieren." Immerhin hatte Nada heute noch nichts wirklich gegessen. Also konnte sie nun schon etwas zwischen den Zähnen vertragen.

@Nolan Salvage

nach oben springen

#3

RE: Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 23.05.2016 22:36
von Nolan Salvage • 168 Beiträge

Wie sehr er es doch liebte freche Späße zu machen und insbesondere das verdutzte Gesicht seiner besten Freundin zu sehen. Er war beruhigt, als sie meinte das sie noch nicht lange auf ihn gewartet hätte. Er mochte wirklich nicht gern zu spät kommen, schon als Kind nicht. "Uhhhh, da wird aber jemand frech. Du glaubst jetzt aber nicht wirklich das du mir damit weh getan hast oder?" schmunzelte er Nada von der Seite an und stellte den Korb auf die Decke. "Nun gut. Wir haben Erdbeeren, Melone, Sandwiches, meinen berühmten Nuddelsalat und ein paar Frikadellen. " stellte er das Gericht heute vor. "Verspeisen sie zunächst, Früchte, Salat oder möchten sie gleich in das saftige Sandwich beißen?" grinste er breiter als zuvor. Er konnte heute seinen Grimassen einfach nicht sein lassen. Heute Abend würde ihm davon sicher der Kiefer weh tun.
Er selbst griff zu einem der frisch gemachten Weißbrot und biss genüsslich hinein. "Wie läuft es am College?" fragte er, als er das eine Stück herunter geschluckt hatte. "Oh bevor ich es vergesse, ich habe auch allerlei Durstlöscher. Cola, Wasser und Bier" deutete er auf den offenen Korb. Nachdem sich auch Nada etwas heraus genommen hatte, stellte er diesen wieder in den Schatten. Schließlich wollten sie das es kühl darin blieb und nicht dass das Essen nachher Matsch wird.
Früher hatte er oft solche Nachmittage mit seiner Familie gemacht, doch als er heraus gefunden hatte, das seine Mutter gar nicht seine leibliche Mutter war, brach für ihn eine heile Welt zusammen. Er reiste nach einem großen Kracht mit seinem Vater nach Toronto, Macht mit wenigen Worten mit seiner damaligen Freundin Schluss, was er mit Traurigkeit getan hatte war sich von seinen Geschwistern zu verabschieden. Diese Fehlen im noch heute sehr, auch wenn sie regelmäßig Kontakt halten, ist es nicht das selbe, wie sich mit ihnen von Angesicht zu Angesicht zu unterhalten. Nada schaffte es aber immer das ein Tag mit ihr hervorragend wurde und er seine anderen Sorgen völlig im Hintergrund verschwanden.
Kurz stand der Brite auf um, ging ein paar Schritte zum See hinunter und teste mit der Hand wie warm das Wasser war. "Genau Richtig" rief er der Brünetten zu und ging wieder zu ihr auf die Decke.

@Nada Annabelle Blackwell

nach oben springen

#4

RE: Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 26.05.2016 19:38
von Nada Annabelle Blackwell (gelöscht)
avatar

Sie funkelte Nolan nur einmal kurz gespielt böse an, verdrehte die Augen und drehte sich etwas von ihm weg. Natürlich tat es dem jungen Mann nicht weh, immerhin hatte sie 1. nicht wirklich zu gehaut und 2. war er dank seinem Job ziemlich durchtrainiert. Doch sobald es ums Essen ging lag die Aufmerksamkeit der Brünette sofort wieder bei Nolan. "Du hast dich mal wieder selbst übertroffen!" lobte sie ihren Besten. Alles sah zum anbeißen aus und es dauerte eine Weile, bis Nada sich entschieden hatte was sie als erstes zu sich nehmen wollte. "Ich denke ich nehme zunächst das saftige Sandwich." berichtete die Brünette und schnappte sich eins, um direkt einmal rein zu beißen. Die Worte: "Ist echt lecker." drangen nur undeutlich aus ihrem vollen Mund hervor.
"Ganz gut. Wie läuft es bei dir so? Bringst du den Leuten auch was ordentliches bei?" neckte sie Nolan etwas und zwinkerte ihm keck zu. Anschließend nahm sie noch einen ordentlichen bissen von ihrem Sandwich. Auf die Aussage hin, dass noch Getränke im Korb war zeigte sie ihm nur einen Daumen nach oben. Sie wollte nicht schon wieder mit vollem Mund reden, immerhin gehört sich das nicht für eine vornehme junge Dame. Doch Nada zählte sich eh nicht wirklich zu den feinen Leuten. Denn dadurch, dass sie oft einfach das machte wonach ihr war, konnte es sein dass sie den Vorurteilen, wie ein Mädchen sein zu hatte widersprach. Nachdem sie dann auch das durchgekaute Stück Sandwich hinunter geschluckt hatte blickte sie zu dem Briten. "Gibt es sonst noch was spannendes Neues bei dir?"
Zufrieden lehnte sich Nada an den blonden Mann an und aß genüsslich ihr Essen zu ende. Die Sonne schien auf ihr Gesicht und eine wohlige Wärme breitete sich unter ihrer Haut aus. Die Beiden hatten Heute echt super glück gehabt. Das Wetter war wunderbar und wirklich viel los war auch nicht. Also hatten sie beinahe alles für sich.
Nach einiger Zeit im Still beieinander sitzen und das Picknick genießen bewegte sich ihre lebende Lehne und Nada setzte sich wieder aufrecht hin. Mit ihrem Blick verfolgte sie die Bewegungen, die Nolan machte. "Sehr gut, dann können wir ja gleich schwimmen gehen." Begeistert klatschte sie einmal in die Hände. Nachdem sie einige Minuten vornehm gewartet hatte, denn man soll ja nicht direkt nach dem Essen ins Wasser springen, streifte sie ihre Schuhe und Socken von den Füßen. Danach folgten auch ihre Klamotten, bis sie nur noch im Bikini da saß. Anschließend griff sie sich noch eine Erdbeere und schauten den Briten auffordernd an. "Wer als letzter im Wasser ist, ist ein fauler Hund." Mit diesen Worten hastete sie auch schon los Richtung Wasser.

@Nolan Salvage

nach oben springen

#5

RE: Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 26.05.2016 20:54
von Nolan Salvage • 168 Beiträge

Nada griff ebenfalls nach einem Sandwich, als sie sich entschieden hatte. Nolan grinste, als sie mit vollen Mund, seine Künste lobte. "Danke" murmelte er ebenfalls zwischen zwei Bissen. "Ich sage immer, wer Sport machen kann, muss auch gut kochen können" grinste er die Brünette an. Inzwischen musste ihr der Spruch schon zum Hals raus hängen, da er ihn so oft sagte. Meistens nur um die Jüngere auf die Palme zu bringen. Sie war einfach so Zuckersüß, wenn sie sich aufregte und ihn für einige Momente ignorierte. Lange hielt sie das allerdings nicht aus, so wie vor der Essenswahl, als sie ihn gehauen hatte. "Freut mich. Lass aber ja nicht das Lernen sausen" zog er seinen Zeigefinger vor und spielte den bösen Erwachsenen. "Oh, bei mir läuft es ebenfalls gut." antwortete er auf ihre Gegenfrage. "Du solltest öfter vorbei kommen, da sind ein paar frische Jungs reingekommen, vielleicht ist da einer für dich dabei" neckte er sie schmunzelnd. "Na gut, so klingt das als wäre gerade neue Ware reingekommen." dachte er über seine Worte nach. " Aber du solltest sie dir trotzdem ansehen, einige davon haben wirklich was drauf und scheinen keine typischen Idioten zu sein" fuhr er nun fort. Damit erübrigte sich auch ihre Frage, ob sie anderen etwas beibrachte. Das tat er jeden Tag und es machte ihm immer noch Spaß. Er hatte nicht nur Jungs in den Kursen sondern auch Mädchen die Selbstverteidigung lernen möchten oder sich einfach für den Sport interessieren.
"Sonst gibt es nichts Nein. Bei dir vielleicht?" seine Frage klang herausfordernd, doch wurde er gleich von Nada abgelenkt, als diese sich bereits für den See bereits machte und ihre Klamotten auszog. "Jetzt hast du es aber eilig" schüttelte er amüsiert den Kopf und schob sich das letzte Stück Sandwich in den Mund. Nebenbei zog er sich seine Hose und sein Shirt aus, zuvor natürlich seine Schuhe und ließ sie unordentlich auf der Decke liegen. Ihre Worte kamen für den jungen Mann zu spät, da war die Brünette bereits im Wasser. "Ich bekenne mich zu einem faulen Hund. Trotzdem habe ich einen geilen Body, der auf etwas anderes hin weißt, aber ich lasse das so stehen" lachte er erneut. Seine Temperaturmessung zuvor, war immer noch aktuell da erst wenige Minuten seit dem Vergangen waren. Schnell ging er seiner besten Freundin hinterher und schnappte sie sich von hinten. "Gefangen" flüsterte er in einem unheimlichen Ton, hob sie hoch um sie im selben Moment in das Wasser plumsen zu lassen.

@Nada Annabelle Blackwell

nach oben springen

#6

RE: Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 02.06.2016 16:39
von Nada Annabelle Blackwell (gelöscht)
avatar

Bei seinem Standard Spruch verdrehte Nada nur einmal die Augen und wittmette sich wieder ihrem Essen. Auch wenn sie sein Essen durchaus zu Schätzten wusste und es auch mochte, konnte sie mit diesem Spruch nicht all zu viel anfangen. Die Brünette konnte zwar einfache Sachen kochen, doch Expertin würde sie auf diesem Gebiet eher nicht werden. Aber was solls. Immerhin hatte sie größere Geschwister, eine Mitbewohnerin, einen besten Freund und im Notfall konnte sie auch noch was Bestellen.
"Ich doch nicht!" gab sie mit einem leichten sarkastischem Unterton zurück. Anschließend lauschte sie brav den Worten des Blonden Mannes. Er hatte tatsächlich Recht, sie sollte öfters mal vorbei schauen. Einfach um ihn etwas zu ärgern, was sie ab und an echt gerne tat. Wenn sie dabei dann noch einige andere Leute kennen lernte warum nicht. "Mal sehen. Vielleicht komme ich ja tatsächlich bald wieder vorbei. Irgendjemand muss ja schauen, ob du deinen Job auch gut machst." Desweiteren war die junge Studentin sowieso sehr sportlich und fand es immer toll mal etwas Abwechslung zu haben.
"Ne bei mir auch nicht." Danach ging alles ziemlich schnell und Nada war bereit fürs schwimmen. "Irgendwer muss ja anfangen." Schnell streckte sie ihm die Zunge raus und rannte dann auch schon los. Es dauerte nicht lange, bis das kühle Nass ihren Körper umhüllte. "Ich kenne besseres." versuchte Nada Nolan etwas zu triezen. Dann ließ sie den Briten für einen Moment Unbeaufsichtigt, um weiter in den See zu gehen. Im Nachhinein war das wohl ein großer Fehler, denn einige Augenblicke später spürte sie auch schon zwei starke Arme, welche sie hoch hoben und nach dem sie seine Stimme gehört hatte, wusste sie direkt was als nächstes passieren würde. Tatsächlich landete sie kurz darauf auch schon im Wasser und wann nun komplett nass. Das würde noch Rache geben! Unbemerkt versuchte sie um ihn herum zu tauchen, um anschließend mit vollem Schwung auf seinen Rücken zu springen. So dass er aus dem Gleichgewicht kam und nach vorne rüber ins Wasser flog.

@Nolan Salvage

nach oben springen

#7

RE: Nada & Nolan ~ Best Friends Trip

in Flashback 02.06.2016 23:34
von Nolan Salvage • 168 Beiträge

Immer noch Grinste er seine Beste an und schaute sie mit großen Augen an. "Um zu sehen ob ich meine Arbeit richtig mache? Hmm, dann komm nur und staune, was für ein guter Lehrer ich bin" stichelte er zurück und fuhr fort: "Vielleicht sollte ich im Gegenzug eine Unterhaltung mit deinen Professoren führen und mit ihnen über deine Leistungen sprechen. Damit ich mich vergewissern kann, das du auch wirklich eine gute Studentin bist" neckte er die Brünette und blickte sie frech an.
Wie freundlich die Kleine doch wieder zu ihrem Besten Freund war. Erst mit einem Hund vergleichend und dann sagen sie hätte schon mal einen besseren Körper als seinen gesehen. Das konnte er ihr nicht wirklich glauben, denn er trainierte schon jeden Tag und das nicht umsonst. Nicht mal die älteren Männer, die einen Kurs bei Nolan belegten, hatten einen besseren Body als er. "Ach komm. Wann bekommst du schon mal so was zu Gesicht. Vielleicht wenn du dir einen schlechten Porno reinziehst oder einen Vin Diesel Film schaust" konterte er auf ihre Worte hin. Lachend ließ er die jüngere ins Wasser fallen. "Na, schön kühl hmm? " lachte er weiter und sah sich nach der schönen Frau um. Anscheinen d war sie untergetaucht. Durch das trübe Wasser konnte er die Taucherin nicht sehen, spürte aber kurz darauf ihr Gewicht auf dem Rücken. "Glaubst du das bringt mich aus dem Konzept?" fragte er unbeeindruckt und griff mit seinen Händen nach hinten. "Gehst du freiwillig runter oder muss ich uns beide erst untertauchen?" noch hatte sie die Chance, sonst würde ihr Kopf ganz schnell wieder unter Wasser landen. "Du solltest dir merken, keine starken uns attackieren zu wollen" ärgerte er sie weiter. Er wusste das sie das nur noch mehr anspornen würde, ihm einen Streich zu spielen, doch gerade war er auf alles gefasst.

@Nada Annabelle Blackwell


         
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen