#16

RE: Lass mich ein Angebot machen - Lennox & Alex

in Flashback 30.04.2016 04:24
von Lennox Carter • 144 Beiträge

Die Schläge genoss er wirklich und sie brachten ihn richtig zum stöhnen. Genau das hatte er gebraucht. Mit leichter Spannung wartete er was jetzt passiere würde.Natürlich konnte er es sich denken, aber da er immer noch nichts sah, sondern sich komplett auf seine anderen Sinne verlassen musste, war der Überrraschungsmoment vorprogrammier. Er spürte die harte Unterlage vom Schreibtisch und fand sich dann auch schon vornüber gebeugt dort wieder. Lennox spürte die Erektion des Älteren an seinem Hintern und seufzte wohllig auf. Jetzt war es soweit, jetzt würde Alex ihn endlich nehmen. Als der ältere sich danan in ihn heineinschob, spannte er sich ganz kurz an. Ein kurzer aber heftiger Schmerz durchzuckte seinen Körper. Es dauerte aber nicht lange da entspannte Lennox sich wieder und konnte den prallen Schwanz, der ihn jetzt ausfüllte genießen. Immer wieder stieß Alex in ihn und Lennox wusste nicht wohin mit seinen Händen. Gerade als er sich wieder anfassene wollte, spürte er eine Hand an seinem Schwanz und keuchte auf. Er ließ sein Becken kreisen, und drückte sich Alexander entgegen, so dass dieser immer tiefer in ihn rutschen konnte. Bis zum Anschlag versenkte er seinen Schwanz in den Jüngeren. Er legte den Kopf in den Rücken und drückte seinen Rücken durch. Sein Stöhnen wurde ebenfalls immer lauter. Lennox spürte ebenfalls wie ihm die Welle des Orgasmus überrollte. Zufrieden nahm er Alex' Stöhnen wahr und spannte seinen Po an, damit er den Schwanz des älteren umschloss. Im nächsten Moment spürte er dann auch schon, wie er in ihm kam und ihn mit seinem Sperma füllte. Bei ihm würde es auch nicht mehr lange dauern. Als der ältere gekommen war, und sich dann seinem Schwanz widmete, stöhnte er selber immer lauter auf. Sein ganzer Körper spannte sich an, seine Atmung wurde immer schneller. Leicht öffnete er den Mund und ergoss sich dann ebenfalls in der Hand seines neues Masters. Keuchend blieb er mit dem Oberkörper auf dem Schreibtisch liegen und versuchte seine Atmung wieder zu regulieren. Diesen Sex hatte er so vermisst. Er hoffte sehr, dass nicht bei dieser einmaligen Sache bleiben würde, aber so wie er Alexander einschätzte, würde er seinen Sklaven nehmen, wann immer er Lust hatte diese dominante Seite an sich auszuleben. Und Lennox würde es genießen. Vielleicht würde er sogar wirklich noch was von dem Älteren diesbezüglich lernen können.

@Alexander Jaden

nach oben springen

#17

RE: Lass mich ein Angebot machen - Lennox & Alex

in Flashback 01.05.2016 14:32
von Alexander Jaden | 781 Beiträge

Nur langsam kam Alex nach diesem Erlebnis wieder zu Atem. Zudem war er auch darauf bedacht, dass Lennox bei ihrem gemeinsamen Spiel ebenso auf seine Kosten war, weswegen er sich auch noch nicht gleich nach seinem Orgasmus zurück zog, sondern die Erektion des jungen Mannes mit geübten, dennoch sinnlichen Bewegungen ebenfalls zur Vollendung brachte. Dieser ergoss sich schließlich in seine Hand, was Alex durchaus anregend fand, dann aber ging er ein Stück zurück, mit eine breiten Grinsen auf dem Gesich und zutiefest befriedigt. Er öffnete den Knoten der Krawatte, die noch immer um Lennox Kopf gebunden war und nutze diese auch gleich, um die Hinterlassenschaft auf seiner Hand zu entfernen. Besser hätte der Abend doch gar nicht verlaufen können. Alex nahm seine Hose vom Boden auf, zog sich diese wieder an, dann trat er vor den jüngeren Mann. Mit einem Schmunzeln legte er seine Hand in dessen Nacken, sein Griff war wieder fest und seine Lippen fanden den Weg zu denen des anderen. Als er sich wieder zurück zog, grinste er immer noch ein wenig. „Wie ich sehe, läuft unsere Geschäftsbeziehung auch auf dieser Ebene mehr als gut. Mr. Carter, ich muss sie wirklich loben!“ gestand er seinem Gegenüber zu. „Sie dürfen sich wieder anziehen.“ Bestimmt würde er bald wieder auf diese Dienste seines Protegées zurückgreifen, es hatte ihm einfach zu gut gefallen. Nun aber schritt er, während Lennox sich wieder bekleidete, zu einem der Schränke in seinem Büro, wo er die Spirituosen aufbewahrte. Er entnahm eine Flasche Whiskey sowie zwei Gläser, mit denen er zurück zum Schreibtisch kam. „Einer meiner besten Tropfen, zur Besigelung unserer Abmachung. Auf allen Ebenen“ Mit diesen Worten reichte er dem anderen Mann eines der nun gefüllten Gläser, sein eigenes hob er an und prostete ihm zu. „Auf eine erfüllende Zusammenarbeit!“ Immer noch lag das Schmunzeln auf seinen Lippen, denn das Geschehen von eben spukte noch in seinem Kopf herum. Wer hätte gedacht, dass er in Lennox nicht nur einen fähigen Juniorpartner, sondern gleichzeitig auch einen devoten Sklaven finden würde.

@Lennox Carter


nach oben springen

#18

RE: Lass mich ein Angebot machen - Lennox & Alex

in Flashback 06.05.2016 01:16
von Lennox Carter • 144 Beiträge

Nachdem sich Lennox auch Erleichterung verschafft hatte, blieb er noch eine Weile schwer atmend und keuchend über den Schreibtisch gebeugt liegen. Das war der beste Sex, den er seit langem hatte und er war erstaunt, wie der Abend letzendlich geendet hatte. Damit hatte er heute, als er den Club betrat, nicht gerechnet. Als Alex den jungen Briten, dann von der Krawatte befreite, blinzelte er kurz, als es wieder hell wurde. Seine Augen mussten sich erst wieder an die Helligkeit gewöhnen.
Er erhaschte einen kurzen Blick auf Alex, als dieser sich wieder die Hose anzog und schmunzelte kurz. Jetzt sah er erst, wie gut der ältere gebaut. Im nächsten Moment stand Alexander wieder vor ihm, packte ihn fest im Nacken, zog ihn zu sich und küsste ihn. Sofort erwiderte der Jüngere den Kuss und seufzte wohlig auf. "Dem kann ich nur zustimmen Mr. Jaden." nickte er und zog sich nach der Aufforderung wieder seine Klamotten an. "Ich werde sie nicht enttäuschen." meinte er dann lächelnd als er eines der Gläser entgegennahm. "Auf eine erfüllende Zusammenarbeit." erwiderte er und hob ebenfalls sein Glas, bevor ein Schluck von dem Getränk nahm. "Ein wirklich sehr guter Tropfen," leckte er sich über die Lippen, als der Whisky seine Kehle hinunterfloss. Lennox hatte noch immer diesen Glatz in seinen blauen Augen und sah mehr als zufrieden aus. Das der Abend so ein Ende nehmen würde, hätte er nicht gedacht. "Sie werden die Verträge fertigmachen, und ich komme die Tage vorbei um zu unterschreibe, nehme ich an?" fragte er nach. Soviel verstand er bereits von dem ganzen geschäftlichen Kram, dass man so eine Juniorpartnerschaft vertraglich festhalten sollte. So waren beide auf der sicheren Seite. Er leerte sein Glas, stellte es auf dem Schreibtisch ab und lächelte leicht. "Mr. Jaden, ich möchte mich bei Ihnen für den hervorragenden Abend bedanken. Ich freue mich darauf, Sie jetzt öfter zu sehen. Am besten lasse ich Ihnen meine Kontaktdaten da, damit Sie mich direkt erreichen können, wenn etwas sein sollte," meinte der Brite, griff in seine Jackentasche und reichte ihm seine Visitenkarte. "Da steht alles drauf, was Sie benötigen." und bot Alexander eine seiner Zigaretten an.

@Alexander Jaden

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen