#1

Azelia & Peyton - Sisters for life ♥

in Future Play 13.04.2016 19:26
von Peyton Lioncourt | 1.550 Beiträge

Am Freitag der dritten April Woche, lief Peyton putzmunter durch die Studentenverbindung. Sie hatte ein dickes Grinsen im Gesicht stehen, als sie kurz darauf aus dem Badezimmer in ihr nun wieder aufgeräumtes Zimmer kam. Nicht das sie eine unordentliche Person war, eigentlich räumte sie alles gleich weg - doch blieb in der Woche manchmal das eine oder andere Blatt vom Studium liegen, sowie leere Flaschen und Platikdosen. Schnell packte sie ein paar Dinge in ihre große Handtasche, die sie mit in ihr Elternhaus nehmen würde. Kosmetiksachen, Kleidung und den Sekt, den sie vor zwei Tagen für den Mädelsabend mit ihrer Schwester gekauft hatte.
Es war schon länger her, das die beiden zusammen einen Abend für sch allein gehabt haben. Immer wieder kam etwas dazwischen; Termine mit dem Plattenlabel, für Tanzvideos, Familienabende und eben der Uni. Da blieb ein Treffen mit der zwei Jahre älteren Schwester schon mal auf der Strecke. Wenn man sich bei Bad Records über den Weg lief, hatten beide meistens kaum Zeit miteinander zu quatschen und wenn versuchten sie es heimlich auf der Damentoilette oder in der kleinen Küche. Die Dunkelhaarigen Mädels brauchten eben ihre Zeit zu zweit.Selbst das sie zusammen in der Studentenverbinung lebten, brachte den Beiden nicht mehr Zeit an, denn jeder hatte seine Aufgaben während der Woche zu erledigen.
Schnell zog sie sich die Turnschuhe über, die Mum ihr geschenkt hatte und zog eine dünne Jacke über. Mit der Tasche lief sie durch den Flur, die Treppe runter und schließlich zum Auto in das sie stieg. Bevor die Studentin allerdings los fuhr, schrieb sie Azelia das sie gleich los fuhr und auf dem Weg sei. Mit einer Handbewegung schmiss sie das Handy auf den Beifahrer sitz, und schaltete laute Musik ein. Ohne Musik im Hintergrund, für die Tänzerin gar nicht mehr los.

Nach gut 20 Minuten kam sie vor dem Tor des Anwesens ihrer Familie an und drückte auf den Knopf. Eine liebevolle und bekannte Stimme fragte wer da sei, mit einem Lächeln im Gesicht sagte sie: "Hey Jackson, hier ist Peyton" sie ließ einen freudigen Ton mit ihren Worten mitschwingen. Kurz darauf wurde das Tor wie von Geisterhand geöffnet und die Lioncourt konnte ihren Weg fortsetzen. Jackson war schon seit sie Klein war, der Butler der Familie und wurde immer wie ein Familienmitglied behandelt. Der ebenfalls dunkelhäutige Mann stand, schon vor er Tür und erwartete die junge Frau. "Wie gehts dir?" rief sie ihm vom Wagen aus zu, als sie ausgestiegen war und ihre Tasche, sowie ihr Handy in der Hand hatte. Die Autoschlüssel warf sie Jackson zu, der ihren Wagen in die große Garage fahren würde, sofern er dort noch Platz fand.
Die wenigen Treppen stieg sie mit Leichtigkeit empor und verschwand durch die offene Haustür, in das helle Anwesen. Dafür das sie eine Großfamilie sind, war es wirklich still im Haus, was wahrscheinlich daran lag das die Mädels Sturmfrei hatten und ihre Eltern augeflogen waren. Diese hatten einen wichtigen Termin mit einem Newcomer und dessen Managager und würden das Wochenende in New York bleiben.
Bevor sie sich versah, stürmte ihre hübsche Schwester auf sie zu uns umarmte sie. Peyton erwiederte diese nur zu gern und ließ ihre Taschen auf den Boden plumpsen. "Endlich, haben wir mal Zeit für einander" grinste diese und sah nun ihre Schwester an. "Lass uns los legen, ein Wochenende voller Spaß wartet auf uns" klatschte sie nun in ihre Hände. "Falls wir nicht genug Sekt haben, habe ich etwas mitgebracht und ein paar Snacks." ließ sie ihre Schwester wissen, obwohl Jackson sicherlich einiges eingekauft hatte, für die jungen Frauen.


zuletzt bearbeitet 30.05.2016 22:37 | nach oben springen

#2

RE: Azelia & Peyton - Sisters for life ♥

in Future Play 31.05.2016 22:59
von Azelia Kandis Lioncourt (gelöscht)
avatar

Was für ein toller Freitag. Zwar war Azelia noch Mitglied der Studentenverbindung Kappa Theta Omega, aber da sie gerade ihren Master machte, war die Dunkelhaarige meist daheim oder in der Bibliothek anzutreffen. Demnach hatte sie ihre jüngere Schwester @Peyton Lioncourt seit gefühlten 2 Monaten nicht mehr richtig gesehen. Ständig hatte Azelia Proben oder musste Arbeiten schreiben bzw für die Prüfungen lernen. Doch bald hatte die Lioncourt das alles hinter sich und konnte sich dann endlich Master of Arts nennen. Hatte in ihren Augen eh lange genug gedauert dieses Studium. Demnach fiel hatte die junge Frau auch schon an diesem Freitag erledigt. Azelia war schon in der Bibliothek gewesen, hatte Unterricht gehabt und war im Tanzstudio gewesen, um mit den Tänzern die Choreographie zu üben. Essen wurde da echt überbewertet, nur trinken war immer wichtig. Nicht, dass sie noch umkippte. Umso mehr fieberte die Dunkelhaarige dem entspannenden Abend mit Peyton entgegen. Das Wochenende waren ihre Eltern außer Haus und auch sie hatte sich freigeschaufelt von Kursen, Proben und Unterricht. Also gehörte sie wirklich nur sich selbst und eben ihrer kleinen Schwester.
Verabredet waren die beiden Mädels in der Villa der Familie, in welcher sie auch aufgewachsen waren. Zwar wäre das Verbindungshaus auch ne Möglichkeit gewesen, aber die Wahrscheinlichkeit gestört zu werden war einfach zu groß. Außerdem waren sie dort eben nicht allein. Jackson - der Haushälter und Butler - hatte schon Essen vorbereiten lassen für gefühlte 10 Leute und auch schon einen Stapel DVDs hergerichtet mit den Favoriten der Dunkelhaarigen Frauen. "Jackson, du bist wahrlich der beste" lobte die Sängerin, als sie ins Wohnzimmer zur letzten Begutachtung kam. "Danke Miss Azelia" antwortete der etwas ältere Herr lächelnd. "Ach ja, jemand hat auch noch vom Studio angerufen wegen Terminen für nächste Woche" erklärte er noch, was Lia leicht schnauben ließ. Konnten die Leute keine Mails lesen? Sie hatte bereits vorgestern eine Nachricht an alle Teilnehmer geschickt. Genervt seufzte die Lioncourt auf. "Danke Jackson, ich kümmere mich morgen darum. Lass mich nicht vergessen ja?" entgegnete die junge Frau und bekam als Antwort ein Nicken. Da läutete dann auch schon jemand am Garagentor an. Peyton musste hier sein. Überpünktlich, wie immer. Lächelnd und hüpfend wie ein Kleinkind machte Lia sich auf zur fetten Eingangstüre, wo auch schon ihre Schwester Sekunden später in die Einfahrt einfuhr. Lässig war Pey ausgestiegen und hatte dem Angestellten die Schlüssel zugeworfen. Noch bevor die jüngere überhaupt im Haus angekommen war, stürmte die Ältere schon auf sie zu. "Peytoooon" quietschte Lia fast und drückte ihre Schwester mal fest. "Mann hab ich dich vermisst" witzelte Azelia und ließ dann die Dunkelhäutige wieder los. "Jackson hat mal wieder ein Wunder vollbrach und Mom und Dad sind seit gut 3 Stunden außer Haus" berichtete die Lioncourt malm alles, hackte sich dann bei ihrer Sis ein und hüpfte ins offene Wohnzimmer. "Jackson und ich haben auch eine Auswahl an DVDs getroffen, aber es sind noch immer 20 übrig" lachte Lia und ließ sich dann auf das Sofa fallen. "Erzähl mal, was gibt es neues? Ich war seit gut 2 Wochen nicht mehr in der Verbindung" beichtete Azelia beinahe schon, aber es ging gerade echt nicht anders.



It's just me, myself and I, solo ride until I die 'cause I got me for life.
I don't need a hand to hold, even when the night is cold, I got that fire in my soul
nach oben springen

#3

RE: Azelia & Peyton - Sisters for life ♥

in Future Play 02.06.2016 17:38
von Peyton Lioncourt | 1.550 Beiträge

Peyton freute sich wirklich rießig auf das Wochenende mit ihrer Schwester und grinst breit, als die herzliche Begrüßung vollendet hatten und im Haus verschwunden waren. Auf dem Tisch sah die 22 Jährige die vielen Dvd´s und schüttelte ihren hübschen Kopf. "Vorauswahl? Ich denke wir haben da noch eine menge zu tun" grinste sie nun ihre ältere Schwester an. Im Haus roch es schon nach Leckerrein und die Studentin wäre am Liebsten gleich auf Essen los gestürmt, doch wollte sie sich zunächst mit @Azelia Kandis Lioncourt unterhalten. Immerhin hatten sie sich 2 Wochen nicht gesehen gehabt und nur über Whats App Kontakt gehalten.
"Es läuft eigentlich ganz gut momentan. Es ist ziemlich ruhig, da alle am Lernen sind und bei dem guten wetter auch draußen sind" begann sie zu erzählen. Beide Lioncourts waren Vertrauensstudentinnen in der Verbindung und tauschten sich deswegen immer aus. In den letzten Wochen, wollte sie ihre Schwester aber nicht stören und hat deswegen die Aufgaben übernommen - auch wenn nicht viel zu tun gewesen ist. "Die Jungs hatten eine kleine Party geschmissen, auf der aber nur ausgewählte Leute eingeladen waren, so wie ich" grinste sie nun leicht. Das sie hin und wieder etwas mit Jethro hatte, wusste ihre Schwester. Aber etwas ernstes würde sich daraus wohl nicht entwickeln. Dafür hatte die Tänzerin auch kaum Zeit, während der Arbeit bei Bad Records und dem Studium. "Ich glaube sonst gab es nichts wichtiges" winkte sie nun von sich ab und wollte wissen wie es ihrer Schwester ging. "Hast du alles gut hinbekommen? " fragte sie nun nach und meinte die Termine und das Paucken. Schließlich hatte auch Peyton mitbekommen, das Azelia viel zu tun gehabt hatte.
Gerade kam Jackson durch das große Wohnzimmer gelaufen, als Peyton hin stoppte. "Kannst du bitte aus meiner Tasche den Sekt nehmen und kühl stehlen" unschuldigt sah sie den Butler an, der drauf hin nur lächelte und seine Aufgabe erlerdigte. Er wusste wie unschuldigt die Lioncourt schauen konnte, doch hatte sie es schon als kleines Kind Faustdick hinter den Ohren gehabt. Das hatte auch Jackson das ein oder andere Maö spüren müssen.
"Nun ich sollte mir mal eure Filmauswahl ansehen" mit einem Ruck stand sie auf, um sich nach und nach durch die vielen Dvd´s zu wühlen und den ein oder anderen zur Seite zu legen. Sie konnten keine 20 Filme an dem Abend sehen, aber zwei Stück wären sicherlich drin, wenn sie nicht von dem vielen leckeren Essen zuvor platzten.




        
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brionny Lioncourt
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 640 Themen und 9245 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen